Deutschrap 25

1997: Freundeskreis – Leg dein Ohr auf die Schiene der Geschichte

Share
14 minsRecorded 13 Nov 2017 at Red Bull Studios BerlinThis episode is unavailable. Why?
Bastian Wienecke

Moderatorin Visa Vie und Journalist Jan Wehn diskutieren das junge Songwriter-Talent Max Herre.

Geschichtsunterricht in cool. Was Generationen von gelangweilten Schülern wie ein unauflösbarer Widerspruch erschien, machten Freundeskreis mit spielerischer Leichtigkeit klar. Über einen ruhigen Beat voller Seele rappte der gerade mal 23-jährige Frontmann Max Herre über Tschernobyl und ABC-Waffen, den Putsch in Chile und den Bürgerkrieg in Kambodscha, Salvador Allende und Nelson Mandela. Das Stück erschien auf “Quadratur des Kreises”, dem Debütalbum der Stuttgarter Band, der außerdem noch Produzent Don Philippe und DJ Friction angehörten. Gemeinsam etablierten sie eine Musikalität im deutschen Hip-Hop, die bis heute maßgebend ist. If you don’t know, now you know.

Credits:

Produced by Viola Funk
Engineered by Julian Grotehans
Music by shallou

You Might Also Like Tune In Now